Grundlage emotionaler Intelligenz ist das Bewusstsein über uns selbst. Das eigene Glaubenssystem erkennen, verstehen und verändern. Die Selbst-Wahrnehmung ist eine wichtige Vorraussetzung für eine authentische Beziehung mit anderen Menschen.

Im Grunde geht es in diesem Erlebnisseminar nicht um die Pferde, oder wie sie sich verhalten. Vielmehr geht es um uns selbst und die Frage: „Wer sind wir – Wer sind wir nicht?“

Die Selbst-Wahrnehmung ist eine wichtige Vorraussetzung für eine authentische Beziehung mit anderen Menschen. Es ist der Ursprung unserer Empathie. Dieses Lernen erfolgt nicht zuletzt durch eine empathische Verbindung mit den Pferden.

Tiere haben irgendwie immer die Antwort. Denn tief in unserer menschlichen Psyche ist eine Bereitschaft verankert, dieses Lernen anzunehmen, wenn es von einem Tier stammt. Pferde urteilen nicht in der gleichen Art und Weise die wir es tun und ihre Lektionen sind ehrlich und ohne Urteil. Sie zeigen uns eine Verbindung zurück zu einer Koexistenz mit der Natur.

Auch wenn wir in unserer modernen Zeit diese Fähigkeit besitzen, den Wert und die Wirkung dieser unglaublich mächtigen Methode zu erkennen, verliert oft unsere Seele wenn unser Ego dominiert.

Wenn wir eine echte Erdung und Verbindung mit unserem wahren Selbst, bis zu dem Punkt entwickeln, wo wir wirklich unser eigenes Spiegelbild erkennen, sind wir in der Lage uns empathisch Anderen zu öffnen.

»Die größte Ehre, die man der Wahrheit erweisen kann, ist sie zu leben.« – Ralph Waldo Emerson

Inspiriert und unterstützt durch die unmittelbare Begegnung mit den Pferden eröffnen sich neue Ebenen, das Vertrauen in sich selbst und die eigene Wahrheit zu stärken.

Was sind die Inhalte?

  • Begegnung mit der Pferdeherde in ihrer natürlichen Form
  • Grenzen wahrnehmen und gesunde Grenzen setzen
  • Anknüpfen an die eigene Intuition
  • Erleben der unmittelbaren Wirkung von Körpersprache und Gedanken
  • Stärken der eigenen Wahrnehmung und Achtsamkeit
  • Arbeiten mit der Kraft der Archetypen
  • Mut zum Vertrauen erleben
  • Aufstellungsarbeit mit Pferden

Pferde leben in jedem Moment ihres Daseins ihr eigenes Wesen. Nutzen sie diese besondere Eigenschaft und lassen sie sich in ihrem persönlichen Prozess von möglichen Widerständen oder Unsicherheiten, hin zu Klarheit und neuen Entfaltungsräumen von den Pferden begleiten.

Die Ressonanz der Pferde ist stets frei von Bewertung und Beurteilung auf dem Weg ihre innere Wahrheit zu leben.

Ein erlebnisorientiertes Seminarwochenende mit vielen praktischen Übungen und kleiner Teilnehmerzahl.

Voraussetzungen

Erfahrungen im Umgang mit Pferden sind für die Teilnahme nicht erforderlich. Alle Übungen sind ohne Reiten und vom sicheren Boden aus.

Seminarleitung

Michael Weiß

  • Dipl. systemischer SCM AufstellerCoach mit Erfahrungen seit 2000
  • Coach für pferdegestützte Aufstellungsarbeit und Persönlichkeitsentwicklung
  • Lizenzierter HorseDream®-Partner
  • Schamanischer Praktiker mit Erfahrungen seit 1997 (Core-Schamanismus – Foundation for Shamanic Studies)
  • Zertifizierter Lehrer für Feldenkrais & Reiten

Gratis Seminarinformationen anfordern

Ihr Name

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse